Drucker Empfehlungen

Im Folgenden werden zwei Drucker vorgeschlagen, die nach meiner subjektiven Bewertung auf lange Frist gute Qualität bei einem fairen Preis bieten.

Dabei habe ich extra Laserdrucker ausgesucht, obwohl immer wieder Gerüchte und Vermutungen kursieren, dass Laserdrucker besonders gefährlichen Feinstaub absondern. Laut offiziellen Quellen (BMUV) sind die Emissionen von Laserdruckern nicht nachweislich gesundheitsbeeinträchtigend.

Tintenstrahldrucker haben den großen Nachteil, dass Teile (wie bspw. der Druckkopf) innerhalb des Druckers, bei 2-3 Wochen ohne Benutzung, eintrocknen können und dadurch eine Reparatur oder ein Ersatz nötig wird. Um das auf lange Zeit zu vermeiden, sollten Laserdrucker angeschafft werden, wenn der Drucker hin und wieder zwei Wochen lang nicht benutzt wird. 

Hier also meine konkreten Empfehlungen für Laserdrucker: 

Schwarz-Weiß Laserdrucker

Brother MFC-2800DW (Preisvergleich bei geizhals.de)

Seitenpreis mit Fototrommel BRO-DR2510 (größerer Toner):      0,5 Cent*

Seitenpreis mit Original Toner TN2510:                                        3,2 Cent*

 

 

*Stand 17.01.24 | Quelle: Brother MFC-L 2800 DW Toner | Tonerzentrale.de

 

Farblaserdrucker

Brother DCP-L3520CDWE (Preisvergleich bei geizhals.de)

Seitenpreis mit Fototrommel BRO-DR248CL (größerer Toner):   0,7 Cent*

Seitenpreis mit Original Toner BRO-TN248 (B,C,Y,M):                4,9 Cent*

 

*Stand 17.01.24 | Quelle: Brother DCP-L 3520 CDW Eco Toner | Tonerzentrale.de

Sofern ihr euch sicher seid, dass der Drucker keine zwei Wochen ohne Ausdruck stehen wird, empfehle Ich ein Modell der Epson EcoTank Serie.

Die Farbe dieser Drucker wird mit Nachfülltinte aus kleinen Fläschchen aufgefüllt, wobei die Nachfülltinte deutlich preiswerter als Tintenpatronen anderer Hersteller ist (€ / ml).

Zudem sind viele der EcoTank Modelle nicht so groß und ‚klobig‘ und in der Anschaffung relativ preiswert.

Es kann wie gesagt bei längerer Zeit ohne Benutzung vorkommen, dass Tinte in Teilen des Tintensystems ein- bzw. austrocknen und dadurch den Drucker beschädigen.

Das kann auch durch ‚kompatible‘ Tinte ausgelöst werden, also Tinte die nicht vom Hersteller stammt.